Freitag, 29. Januar 2016

Maxi-Konfettis und mehr


Pünktlich zur Faschingszeit werde ich
immer krank und was soll ich sagen ...
Heute friert es mich schon den ganzen Tag,
der Kopf glüht, ich huste, kann nichts essen 
(okay, das ist weniger schlimm;-)),
der Rücken tut weh, ...
Jetzt brauch ich die ultimativen "Hau-ab-Erkältung"-Tipps,
denn nächsten Samstag und am Faschingsdienstag
laufe ich mit meinen Mädels am Umzug mit.
So zumindest der Plan ...

Aber nun genug gejammert.

Noch 11 Tage lang Fasching ...
So haben wir heute für die FaschingsHOCHzeit
noch ein bisschen dekoriert.


Superschnelle Deko war angesagt.
So haben wir mit dem Motivlocher Kreise ausgestanzt,
ans Fenster geklebt und zu Maxi-Konfettis ernannt.



Manche Kreise hat Ella zu Spiralen geschnitten
und an unser Ästchen im Fenster gehängt.



Natürlich hängen auch die Clowns von hier
wieder über unserem Esstisch.


Ella und Elisa haben mit Wasserfarben
noch einige Konfettibilder gemalt.


Und natürlich dürfen auch die Papiergirlanden
(siehe auch hier) nicht fehlen.



So, und nun mit der Wärmflasche ab aufs Sofa.

Ganz liebe Grüße
Melanie

Kommentare:

  1. Ooohje! Gemein für einen Faschingsnarren (für mich wäre es ein guter Grund ;-)
    Ich wünsch dir auf alle Fälle mal, dass du den Vieren standhältst und glimpflich davon kommst... Ruhe, Tee, Wärmflasche, Decke, schlafen und hoffen ;-)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen - Melanie -
    das ist wirklich blöd - aber, was will man machen, es kütt wie es kütt, so der Rheinländer - der Zistrosentee - eine Allroundwaffe - 50 gr. ist viel - reichen längst aus - man bekommt ihn lose in der Apotheke oder im Bioladen - kann ich nur empfehlen - gute Besserung - du hast ja noch ein wenig Zeit****
    liebe Grüße *rena*

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!
    Ich drück dir fest die Daumen, daß es Dir bald wieder besser geht und Du die Karnevalszeit genießen kannst. Euch kunterbunte Fensterdeko macht so gut Laune, da geht es Dir mit Sicherheit auch bald wieder gut.
    Kunterbunte Wochenendgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie,

    Dann schicke ich als erstes mal gaaanz gaaanz viele Genesungswünsche und auch eine Riesenportion Glück, damitvdas klappen wird mit dem Umzug.
    Überall liest man ja, dass die Erkrankung diesmal sehr hartnäckig ist.
    Mich hatte es Weihnachten erwischt und ich lag 3 Wochen fast nur im Bett. Danach kam ich nicht richtig auf die Beine und vor ein paar Tagen kam dann ein Rückfall. Strikte Bettruhe vom Doch, aber auch ohne könnte ich gar nicht anders :((
    Darum viel Glück und hoffentlich schnelle Besserung.
    Fasching ist bei uns ja nicht so, aber ich guck immer alles im Fernsehen. Eine lustig fröhliche Deko habt ihr da gebastelt.
    Liebe Grüsse
    Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Dann wünsche ich dir ganz baldige Genesung und hoffe für euch das es mit der Fasnacht noch klappt.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Auch ich wünsch Dir "Gute Besserung", das ist ja doof, wenn es Dich immer im Fasching erwischt.
    Hübsch habt Ihr es Euch gemacht, das sieht alles so lieb aus!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die schöne Idee mit dem "Riesenkonfetti".
    Ich habe es heute mit meinen Viertklässlern gebastelt - wir hatten jede Menge Spaß dabei und unser Klassenzimmer strahlt nun in allen Farben!
    Gute Besserung und liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie
    Vielen Dank für deine tollen Inspirationen!
    Eine Frage habe ich: Wie hast du die Konfettis an das Fenster geklebt?
    Vielen Dank für deine Antwort!
    Liebe Grüsse Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jessica,
    danke für deinen netten Kommentar!
    Ich hab sie ganz einfach mit
    minikleinen Tesastreifen angeklebt.
    Sieht man gar nicht, gell ;-)
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!