Samstag, 13. Dezember 2014

Der Kreidebaum


Sehr lange schon hängt an unserem
Geschirrspüler eine leere Tafelfolie.
Als die Minimaus noch nicht so mobil war,
waren darauf immer wieder je nach 
Jahreszeit wechselnde Motive zu finden.
Siehe hier, hier oder vor allem hier.
Mal hat Ella gemalt, mal ich.
Aber als die Minimaus alles erreichen konnte,
waren die mit Kreide gemalten Motive
ungefähr zehn Minuten schön
und dann nur noch ein verschmiertes Nebel-Wirr-Warr ;-)
So haben wir jetzt fast zwei Jahre nichts mehr drauf gemalt.

Jetzt dachte ich, es wäre mal wieder 
an der Zeit, das zu ändern
und die Minimaus ist vielleicht 
inzwischen auch zu überzeugen,
dass sie ihre Fingerchen doch weg lassen soll.
Vielleicht ....


Denn der Weihnachtsbaum sah so 
nur etwa einen Tag aus.


Inzwischen ist er leider auch hinter 
dickem Kreide-Nebel verschwunden ;-)

Auch Ellas Tafel sieht so nicht mehr aus:


Bunte Kreide scheint auch gut zu schmecken,
denn Elisa hat die bunten Kugeln
fast vollständig weggeschleckt.


Ganz liebe Grüße
und Euch allen einen wunderschönen dritten Advent!

Melanie


Kommentare:

  1. Hihi... Und wie steht's mit der Stimme des kleinen Wölfchens???
    Tafeln haben halt etwas magisch anziehendes an sich...

    Wünsch euch ein schönes Adventswochenende
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Oh .... Tannenbaum! Eure Zeichnungen "waren" wirklich sehr schön anzusehen. Die kleine Minimaus wollte wohl den Zeichnungen ein paar eigene Kreidestriche beifügen. So habt ihr jetzt ein Gemeinschaftswerk!
    Viele liebe Grüße
    und einen schönen 3. Advent
    Tina

    AntwortenLöschen
  3. Aber immerhin hast du die schönen Zeichnungen auf den Fotos für die Ewigkeit festgehalten!
    Sehr schöne Idee....vielleicht dann nächstes Jahr nochmal!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melanie
    Du bringst mich immer wieder zum Staunen. Deine Ideen sind einfach genial. So schön!
    Hab einen gemütlichen Sonntag und sei ganz lieb gegrüsst. Herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie,
    eure Kreidebäume sind toll, auch wenn sie offenbar nicht allzu lange gehalten haben. Der eine Baum lässt im Nu allerhand Nadeln und andere werden ganz schnell "verputzt". In jedem Fall hast Du die Bäume durch deine Fotos ja in guter Erinnerung :-)
    Trotz fehlenden Weihnachtsbäumen wünsche ich Euch einen schönen 3. Advent,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!