Donnerstag, 15. November 2012

Häuser in der Küche (3.Teil)


Habt Ihr heute schon
bei Birte (klick drauf) geschaut?  ;-)
Birte hat ja einen miniLaden (klick drauf).
Wenn Ihr auch so Häuschen
aus Holz möchtet,
könnt Ihr ja mal bei Ihr anfragen :-)


So, aber nun weiter mit 
den Häuschen in unserem Haus :-)
Ich hab's Euch ja schon "angedroht" ;-)
dass Ihr noch mehr
Häuser sehen müsst!
Denn nun sind auch Häuschen
in der Küche "gebaut" (gemalt) worden:



(Kreide auf Tafelfolie)

The making of ;-)
oder
"Die kleine Architektin":






So sah unser Geschirrspüler
im Herbst vor einem Jahr aus:


So im letzten Winter:


So im Frühling und Sommer:


So noch vor Kurzem:


So jetzt:



Ganz liebe Grüße
Melanie


P.S.:
Und es nimmt nach diesem
Post noch kein Ende!

Kommentare:

  1. Liebe Melanie, eine schöne Idee. Besonders, wenn man noch kleine Kinder im Haus hat, die das toll nutzen können.
    Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön deine Große das gemalt hat !

    Hab einen schönen Abend.

    Ganz liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ihr seid wohl auch voll im "Häuslefieber", oder?! ;-))
    Und, liebe Melanie, danke, dass Du so lieb die Werbetrommel für mich rührst!

    Einen schönen Abend und liebe Grüße...

    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melanie,
    ich habe Deinen wundervollen Blog gefunden und klicke mich so durch Deine Beiträge...einfach toll!!! Dabei ist mir schon wieder ein kleines Holzschaf aufgefallen
    (..ich liebe Schafe!) hast Du das selbst gemacht? Das ist ja eine Wucht und ganz niedlich :-)
    Ich schaue jetzt öfter bei Dir vorbei und grüsse Dich herzlich, Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      bist du eine Heidi, die ich kenne? :-) Ich hab in meinem Bekanntenkreis doch zwei Heidis :-)
      Das Holzschaf ist selbstgemacht, aber nicht von mir, sondern von einem Nachbarn.
      Der Körper ist ein kleiner, ganz runder Holzscheit, die Beine 4 kleine Aststückchen, der Kopf ist geschnitzt, die Ohren aus Leder, die Augen aufgemalt.

      Freue mich über deinen Besuch!
      Bis bald
      GLG
      Melanie

      Löschen
    2. Guten Morgen Melanie, nein wir kennen uns nicht... :-)
      Ich danke Dir ganz herzlich für Deine Antwort!! Ich werde gleich mal im Kaminholz stöbern, ob ein Schafkörper zu finden ist... Das ist einfach knuffelig :-)
      Ich freue mich schon auf Deine nächsten Einträge und Bilder!!!
      Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, herzlichst Heidi

      Löschen
  5. Schöööne Häuser... ich hab unsere Tafelfolie eben erst vom Sicherungskasten weg gemacht, weil ich einfach keine Lust mehr auf Kreidestaub in der Küche (und sonstüberall) hatte...
    Die anderen Bilder sind aber mit so einem "Kreidefilzstift" gemalt -oder? Die sehen weißer aus als normale Kreide...

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja eine gute Idee, wir haben auch eine große Tafel in der Küche ... ich habe schon längst aufgehört selbst du dekorieren ...
    Mach bloß keine Abstimmung, welches Motiv das schönste ist *gg*

    Ganz liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  7. Tafelfolie auf der Spülmaschine ist ja eine geniale Idee !!!
    Am besten gefallen mr die wunderschönen Schneeflocken ;-)

    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Melanie, ich habe deinen Blog gefunden und mich darin verloren (dabei wollte ich nur schnell mal was schauen...) In Eure Häuschen auf der Geschirrspülmaschine, die Altstadt und das Neubaugebiet an den Fenstern habe ich mich sofort verliebt - muss ich nachmachen.
    Danke für deinen schönen Blog - hab mich gleich als Leser eingetragen.
    Liebe Grüße,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne,
      dankeschön :-)
      Freue mich über deinen Besuch!
      Wollte dir auf deinem Blog schreiben,
      das ging aber nicht.
      GLG
      Melanie

      Löschen
  9. Eine tolle Idee mit der Spülmaschinenfront. LG, Éva

    AntwortenLöschen
  10. ...siehst du eigentlich, wenn ich bei mir auf dem Blog auf deinen Kommentar antworte?? Hab eben geschrieben:
    Hallo Melanie,
    gib mal bei Amazon oder Google Kreidemarker ein - so heißen sie wirklich. Das Ganze ist dann nämlich auch wischfest und lässt sich trotzdem feucht wegwischen! (Benützen Läden oder Restaurants für ihre Tafeln...)

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Melanie ,
    bei dir wird die Spülmaschinenfront mit Tafelfolie verschönt & von deiner Künstlerin bemalt ,
    bei mir ist es eine Seite des american fridge . Übrigens solche " Kreidemarker " erhälst du auch bei depot . Hält bis du es abwischtst .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melanie

    Die Idee mit der Tafelfolie am Geschirrspüler ist einfach super!!!
    Deine Grosse zeichnet ja schon tolle Häuser! Na... wenn dass mal keine Architektin wird?!

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen
  13. ...tja denn mal her mit dem nächsten Post!!!
    Und tausend Komplimente an die tolle Künstlerin!
    Alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die Idee auch ganz klasse.
    Und das will ich auch!!!
    Hab doch auch eine Künstlerin zuhause.
    Muss mal gucken wo es Tafelfolie in groß gibt, bisher ist sie mir nur im A4 Format untergekommen.
    Danke fürs Idee teilen
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  15. Super tolle Idee mit der Spülmaschine !!!

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Eine superschöne Idee mit dem Geschirrspüler und Häuschen haben es mir ja auch ganz besonders angetan. Bei und gibt es auch eine große Tafel in der Küche, die natürlich immer wieder anders aussieht. Weihnachtlich fehlt noch, kommt aber auch bald. :-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  17. Also so ein Geschirrspüler kann sich aber wirklich sehen lassen. Genial die Idee und genial die Kunstwerke drauf!
    Herzlichst
    Ida
    ... übrigens, die schwarzen Krönchen sind auch schwarz innen, aber es brennt ein Kerzchen und drum der goldene Schein.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!